Maschinendiagnose - Praxisfälle und Fallstudien

Beginnt in: Tag(en) Es hat begonnen Sie haben es verpasst

Fallbeispiele aus dem PRÜFTECHNIK-ServiceCenter

KURSINHALT

  • Grundsätze der Dimensionierung von Antriebstechnik

  • Betriebserfahrungen und mögliche Schadensursachen

  • Instandhaltungs- und Servicestrategien praktisch erläutert

  • Condition Monitoring Methoden bei stehender Maschine: Von der Tragbildinspektion bis zur Rissprüfung Arbeitsmaschinen CM-Methoden bei laufender Maschine: Von der Geräusch- bis zur Lastverteilungsmessung

  • Berechnung von bauteilspezifischen Schwingungen

  • Praxisfälle und Fallstudien: Antriebsmaschinen- und regelungsbedingte Zusatzschwingungen; Arbeitsmaschinen- und prozessbedingte Zusatzschwingungen; Zusatzschwingungen aus Verzahnungen, Wälz- und Gleitlagerungen; Eigen- und Resonanzschwingungen

  • Stand der Technik und künftige Entwicklungen im Bereich Condition Monitoring

Seminarunterlagen mit Maschinen- und Diagnosebeispielen

DAUER

2 Tage

1. Tag: 09:00 - 17:00 Uhr
2. Tag: 08:00 - 16:00 Uhr

TEILNEHMER

maximal 12 Personen

ZIELGRUPPE

Anwender aus dem Service- und Instandhaltungsumfeld, die selbst Condition Monitoring-Systeme einsetzen und treffsichere Zustandsdiagnosen erzielen wollen.

VORAUSSETZUNGEN

Nachweis von 6 Monaten Erfahrung im Bereich der Schwingungsmesstechnik. Am Kurs und der Prüfung kann jedoch auch ohne die entsprechende Erfahrung teilgenommen werden.

SEMINARLEITER

  • Dr. Edwin Becker