VIBGUARD IIoT

Online Condition Monitoring und Diagnose auf höchstem Niveau

VIBGUARD IIoT - Online Condition Monitoring und Diagnose auf höchstem Niveau

VIBGUARD IIoT ist Online Condition Monitoring der nächsten Generation.

 

  • Synchrone Schnellabtastung von 20 Kanälen
  • Berücksichtigt bis zu 6 Betriebszustände
  • Kontinuierliche Überwachung für Anlagen mit vielen Einflussparametern und hochdynamischem Bewegungsverhalten
  • Unterschiedliche Kanalvarianten für ICP, Linedrive, Spannung
  • Mehrere Montagevarianten (Schutzgehäuse IP 65, Schaltschrankmontage)
  • Intelligente Datenreduktion
  • WLAN-fähige Lösung
  • Unterstützt MQTT-Protokoll für die Fernüberwachung des Zustands
  • Vollständig kompatibel mit IIoT

 

 

 

Need help? Ask PRUFTECHNIK

Sie haben noch Fragen?
Kontaktieren Sie uns


Vertrieb: 
+49 89 99616-420

Technischer Support: 

+49 89 99616-410

VIBGUARD IIoT misst auf 20 Kanälen gleichzeitig und synchron.

VIBGUARD IIoT ist mit 16 oder 20 Messkanälen verfügbar, die parallel und synchron abgetastet werden. Auf diese Weise lassen sich selbst die komplexesten Anlagen kontinuierlich überwachen und vor ungeplanten Stillständen schützen. 

 

VIBGUARD IIoT arbeitet autonom und führt die Messaufgaben automatisch aus. Die Messdaten wie z.B. Zeitsignal, Kennwert, FFT-Spektrum, kinetische Wellenbahn (Orbits) oder Drehmoment werden parallel und nahezu in Echtzeit verarbeitet und können mit dem laufenden Produktionsprozess korreliert werden. Die schnelle Datenverarbeitung macht VIBGUARD IIoT zum perfekten Monitoring- und Diagnosesystem für Anlagen mit kurzen Betriebszyklen wie z.B. Kräne, Werkzeugmaschinen, Pressen oder Maschinen mit ausgeprägt dynamischen Prozessen, darunter Windenergieanlagen oder Kettenförderer. Darüber hinaus lassen sich mit VIBGUARD IIoT auch alle kritischen Lüfter und Pumpen einfach, aber effizient überwachen.

 

VIBGUARD IIoT misst Zeitsignale, Gesamtwerte, FFT-Spektren, Stoßimpulse, Orbits und vieles mehr – entweder über 16 oder 20 parallele Kanäle für nahezu alle Arten von Eingangssignal. Relevante diagnostische Daten wie z.B. für Schwingung, Drehzahlimpuls, Temperatur oder Drehmoment werden verarbeitet und mit dem entsprechenden Produktionsprozess korreliert.

 

Die Messwerte werden über Modbus TCP direkt an Prozessführungssysteme weitergegeben oder über eine MQTT-Schnittstelle an IIoT-Anwendungen übermittelt. Funktionen für intelligentes Datenmanagement sorgen dafür, dass das Datenvolumen möglichst niedrig bleibt.

 

Mithilfe von erweiterten Funktionen zur Alarmierung wie z.B. Alarme für variable Frequenzbänder bzw. Trends für Frequenzbänder können Maschinen gezielt überwacht werden, um Fehler wie Unwucht, Fehlausrichtung, fehlerhafter Zahneingriff und Lagerschäden zu ermitteln.

 

Für eine Tiefenanalyse und das Monitoring von Turboanlagen lässt sich VIBGUARD IIoT problemlos an die gepufferten Ausgänge eines Maschinenschutzsystems anschließen.