PRÜFTECHNIK -
Anwendertage Dortmund

Auf unserer Veranstaltung in Dortmund verbinden Sie die Lern- und Austauschgelegenheiten
des Anwendertages mit spannenden Einblicken in die Fußballwelt!


Im Signal Iduna Park, Haus des weltberühmten Fußballclubs Borussia Dortmund, laden wir Sie vom 09.-10. September 2019 ein, uns auf unsere Anwendertage zu begleiten, um Ihr Fachwissen auf einen neuen Höchststand zu bringen.

Am 09. September werden wir am späten Nachmittag das legendäre BVB Stadion besichtigen.
Anschließend lassen wir den Tag beim gemeinsamen Abendessen gemütlich ausklingen.

Am 10. September starten wir mit unserer Tagung und
Fachvorträgen um 09:00 Uhr.
Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen

Bei längerer Anreise und Übernachtung vor Ort übernehmen wir sehr gerne die Zimmerbuchung für Sie.

Bitte geben Sie die entsprechende Option bei der Anmeldung an.

Die Gesamtkosten für unseren Fachtag (exkl. Übernachtung und Anfahrt) betragen EUR 195,-.

 

Anwendertag Dortmund

Montag u. Dienstag 09. -10. September 2019
BVB Stadion (Signal Iduna Park)
Strobelallee 50
44139 Dortmund

Einladung zum PRÜFTECHNIK Anwendertag

9.9. – 10.9.2019 in Dortmund, Signal Iduna Park 

Start der Veranstaltung am 9.9. um 16 Uhr
Ende der Veranstaltung am 10.9. um 16 Uhr

Anreise in Eigenregie!

Petra von Kardorff Eventmanagerin Fachtage PRÜFTECHNIK Dieter Busch AG

Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

Petra von Kardorff 

Tel.: 089 99616-382

 

 

 

Agenda

 

               9. September                   


16:00 Uhr
Eintreffen und Begrüßung der Gäste
Anschließend Führung durch das BVB Stadion*

18:00 Uhr
Dinner in der Lounge des Signal Iduna Parks

       

 

 

10. September
09:00 - 9:45 


„Digitalisierung von vibrationsbasiertem Condition Monitoring”

• Schlagwörter im digitalen Zeitalter: Analytics, Machine Learning, IIoT..
• Wie finden diese neuen Technologien schon heute Einzug in die Instandhaltung?
• Was ist zukünftig von diesen Technologien zu erwarten?

 

Referent:
Rüdiger Proff,
PRÜFTECHNIK Condition Monitoring GmbH
     
       
9:45 – 10:30

„Condition Monitoring meets Alignment – Serviceeinsatz an einem bekannten Oktoberfest-Fahrgeschäft"

•Schwingungsanalyse mit anschließender Ausrichtung am Antrieb des Fahrgeschäfts steigern die Lebensdauer der Antriebskomponenten signifikant
• Durch die Steigerung der Lebensdauer ergibt sich eine messbare Kostenreduzierung für den Betreiber des Fahrgeschäfts
• Erhöhung der Sicherheit und des Komforts des Fahrgeschäfts
Vorstellung der Messergebnisse vor dem Serviceeinsatz im Vergleich mit den Ergebnissen danach

Referent:
Jakob Ortner,
Head of European Field Services Sales, Walterscheid Powertrain Group
          

 

 

 


10:30 – 11:00

 

 

Networkingpause

 

 

11:00 – 11:45

Schwingungsmessung und Ausrichten in der Antriebstechnik“
Benning „Bereich elektrische Maschinen“ im Einsatz mit Messgeräten von PRÜFTECHNIK

• Schwingungsmessungen als Abnahmemessungen im Prüffeld 
• Laseroptisches Ausrichten bei der Neuaufstellung von Motoren
• Fallbeispiele aus 25 Jahren Erfahrung im Ausrichten und der Schwingungsmessung


Referenten:
Volker Jennessen / Bernd Unterberg, Benning Elektrotechnik und Elektronik GmbH & Co. KG

 

     

 


12:00 – 13
:00


Lunch

 

13:00 – 13:45

„Axialschwingungen in der Maschinendiagnose – wichtig oder nicht?“
Erfahrungen und Praxisbeispiele aus dem PRÜFTECHNIK Service Center


• Informationsgehalt von Axialschwingungen bei der Maschinendiagnose
• Axialschwingungen und Normen – welche Normen berücksichtigen Axialschwingungen
• Betriebswuchten trotz Axialschwingungen? – Einfluss der Axialschwingungen auf den Wuchtvorgang
• Praxisbeispiele aus dem PRÜFTECHNIK Service Center

 



Referent:
Dr. Edwin Becker,
PRÜFTECHNIK Condition Monitoring GmbH


 

 

13:45 – 14:30

„Elon Musks Hyperloop Projekt und die Weltmeister von der TU München“
Wie Betriebsauswuchten mit VIBXPERT II zum Erfolg der TUM beiträgt

• Wissenswertes über das Hyperloop Projekt von Elon Musk
• Besondere Anforderungen an Prüfstände mit hohen Drehzahlen
• Betriebsauswuchten am Prüfstand

 Referent:
Referent: tbd,
Technische Universität München

 

 

 

 

14:30 – 15:00

 Networkingpause

15:00 - 15:45„Formula Student – Laseroptisches Ausrichten im Rahmen eines Rennwagenwettbewerbs“

• Wissenswertes über den Formula Student Rennwagen-Wettbewerb
• Besondere Anforderungen an Elektromotoren in Rennwagen
• Herausforderungen & Lösungen beim Ausrichten von Hochgeschwindigkeits-Prüfständen
Referenten:
Franz Kaiser und Marco Becker,
Duale Hochschule Baden-Württemberg

 

 



15
:45 – 16:00



Zusammenfassung der Tagung


Ende der Veranstaltung



*Bitte beachten Sie die Hinweise zur Stadiontour des Signal Iduna Parks

Anmeldung

Anmeldeformular

Ich möchte den Newsletter, Produktinformationen und Eventbenachrichtigungen von PRÜFTECHNIK erhalten.


Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, siehe Abschnitt 3.4 unserer Datenschutzerklärung.

Spamschutz: Geben Sie hier bitte die abgebildeten Zeichen ein.*

*Pflichtfelder

Das erwartet Sie!

  •  

     

  •  

     

  •  

     

  •  

     

  •  

     

  •  

     

  •