Ausrichten mit sensALIGN S3 Ausrichtsystemen

Ausrichten mit sensALIGN S3 Ausrichtsystemen Seminar

Für alle Kunden mit Ausrichtgeräten Shaftalign Touch, Fluke 830 und OptAlign smart

KURSINHALT

  • Grundlagen des Wellenausrichtens

    • Warum Ausrichten?

    • Was heißt Ausrichten?

  • Voraussetzungen und Vorbereitungen für eine optimale Maschinenausrichtung

  • Die sensALIGN Messprinzipien

    • Technische Beschreibung Sensor, Reflektor (Prisma)

    • Konfiguration der Bedienteile

  • Praktische Übungen

    • Montage der Messtechnik

    • Auswahl der Messmodis

    • Reproduzierbarkeit und Qualität der Messungen bewerten

    • Ergebnisauswertung nach Standard-Toleranzen oder nach Benutzerdefinierten Toleranzen

    • Kipp-Fußuntersuchung und -beseitigung

    • Maschinen ausrichten mit Passplatten und „Move Funktion“

    • Sichern der Messdatei und erstellen von PDF Reports

  • Theoretische Übungen/Sonderfälle

    • Thermisches Wachstum von Maschinen

    • Vorgaben von Kupplungswerten

    • Ausrichten von vertikal aufgestellten Maschinen

    • Ausrichten von gleitgelagerten Maschinen

    • Arbeiten mit der X/Y Funktion

  • Arbeiten mit der PC Software ARC 4.0 und ALIGNMENT CENTER

    • Erstellen von Berichten

    • Erstellen von Vorlagen

    • Verwalten der Messdateien

DAUER

1,5 Tage

1. Tag 09:00 - 17:00 Uhr
2. Tag 08:00 - 12:00 Uhr

TEILNEHMER

maximal 8 Personen

ZIELGRUPPE

Ingenieure, Techniker, Meister und Facharbeiter aus dem Bereich der Anlagenüberwachung und zustandsbezogenen Instandhaltung, die u.a. Ausrichtarbeiten beauftragen bzw. damit beauftragt sind.

SEMINARLEITER

  • Johann Lenz