Pumpe

Pumpen sind unverzichtbar, um flüssige oder feste Medien zu fördern oder vorgegebene Druckverhältnisse herzustellen

Pumpen sind unverzichtbar, um flüssige oder feste Medien zu fördern oder vorgegebene
Druckverhältnisse herzustellen. Pumpen kommen in den unterschiedlichsten Industriebereichen
zum Einsatz:

  • Energieerzeugung
  • Chemische Industrie
  • Wasserversorgung
  • Abwasserentsorgung
  • Stahlerzeugung
  • Bergbau
  • Automobilindustrie
  • Umwelttechnik


Zentraler Bestandteil einer Pumpe ist das Laufrad, das im Inneren rotiert und mit Schaufeln
besetzt ist. Als häufigste Bauform eines Pumpenlaufrads wird die Kreiselpumpe verwendet,
die Material ansaugt und dann ausstößt. Typische Störungen, die dabei auftreten und
die Lebensdauer einer Pumpe verkürzen können sind:

  • Kavitation
  • Wälzlagerschäden
  • Ausrichtfehler


Eine Zustandsüberwachung hilft, Störungen zu vermeiden, Verschleißprozesse frühzeitig zu
erkennen und die Lebensdauer der Bauteile optimal auszunutzen. Korrektive Maßnahmen,
wie z.B. Wellen ausrichten, erhöhen die Verfügbarkeit für diesen Maschinentyp und verbessern
somit die Produktivität der gesamten Anlage.

Infomaterial

Applikationen